Ortsentwicklung
Klingenberg 2030

Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner,

als der Gemeinderat der Gemeinde Klingenberg 2018 den Auftrag zur Erarbeitung eines Ortsentwicklungskonzeptes erteilte, war für mich noch unklar, wie groß das Interesse für die Mitwirkung in der Einwohnerschaft eines jeden Ortsteiles sein wird. Wird es vielleicht nur eine Aufgabe des Gemeinderates werden? Vielleicht von ein paar Einwohnern, die sich schon seit langem über verschiedene Missstände im Ort ärgern? Oder wird die Erarbeitung des Konzeptes von Engagierten getragen, die sich für das Gemeinwohl in der Geminde und in ihrem Ortsteil einsetzen, diesen weiterentwickeln wollen, Ideen und Vorschläge diskutieren und Ziele formulieren.

Mit Frau Dr. Fischer haben wir eine Fachplanerin gewinnen können, die mit einem großen Erfahrungsschatz den Prozess zur Erarbeitung des Ortsentwicklungskonzeptes leitete. Sie schaffte es Netzwerke zu mobilisieren und so entstanden rege Diskussionen über die Zukunft der einzelnen Ortsteile. Zusammengetragen liegt jetzt das Ortsentwicklungskonzept - Gemeindeentwicklungskonzept vor uns, welches die Stärken und Schwächen eines jeden Ortsteiles thematisiert, Lösungsansätze aufzeigt und deutlich macht, dass jeder Ortsteil seine eigene Entwicklungschance verdient.

Die Diskussionen mit Bürgerinnen und Bürgern in den Arbeitsgruppen, Einwohnerversammlungen oder die individuellen Gespräche haben gezeigt, das es immer auf das persönliche Engagement ankommt, dass im eigenen Ort eingesetzt wird.

Wir haben in der Gemeinde eine Vielzahl von Handlungsspielräumen und es liegt in unserer eigenen Verantwortung, wie wir diese nutzen, die Freiräume und unsere Lebenswelt gestalten.

Das Konzept soll ergänzend zu den grundsätzlichen Aufgaben, die in der Gemeinde für eine ausgewogene Infrastruktur notwendig sind, ein zukunftsorientierter Leitfaden sein, um unsere gemeinsamen Vorstellungen, Ideale und Ziele sorgfältig weiter zu diskutieren, zu planen und umzusetzen.

Mit diesem anspruchsvollen Konzept war jeder eingeladen, seine Ideen für ein gutes Miteinander einzubringen. Einen herzlichen Dank an alle Beteiligten, im Besonderen an Frau Dr. Sabine Fischer.

Wenn es uns in unseren Dörfern gut gehen soll, wenn wir hier gemeinsam gut leben wollen, so können wir nur gemeinsam dafür Sorge tragen. In diesem Sinne hoffe ich, dass dieses Konzept der Anstoß ist, die zusammengetragenen Ziele strebsam und mit Erfolg zum Gelingen zu führen.

Dazu wünsche ich uns den Mut und die Kraft im Miteinander, ein lebenswertes Umfeld für alle Generationen zu schaffen.

Ihr Torsten Schreckenbach, Bürgermeister

 

Ansprechpartner
Wiener Straße 82, 01219 Dresden
0171 9322256
Ansprechpartner
Leiter Bauverwaltung
Bachstraße 6 a, 01774 Klingenberg OT Pretzschendorf
035055 680-61
035055 680-98