Urlaub in Sachsens Dörfern
Sehnsucht nach Land

Seit über 1.111 Tagen werben 21 sächsische Orte (auch Höckendorf in der Gemeinde Klingenberg)  gemeinsam für einen „Urlaub in Sachsens Dörfern“ und stärken damit den ländlichen Raum.
Dem Alltag entfliehen, draußen auf dem Land die Großstadt hinter sich lassen und zurück zu den eigenen Wurzeln finden: Dass diese Reisesehnsüchte immer größer werden, beweist der Erfolg des Angebots „Urlaub in Sachsens Dörfern“, das die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen (TMGS) gemeinsam mit dem sächsischen Landwirtschaftsminister Frank Kupfer im April 2011 ins Leben rief. Damals mit 14 Dörfern gestartet, sind heute insgesamt 21 sehenswerte Orte Teil des authentischen, sächsischen Reiseerlebnisses.
Eine spezielle Broschüre mit entsprechend buchbaren Arrangements sowie umfangreichen Wander- und Radtourentipps ist kostenfrei unter www.sachsensdoerfer.de erhältlich.

Quelle: Auszug aus Pressemitteilung TMGS

Kulinarische Touren durch Sachsens Dörfer

Wer sich auf eine Landpartie begeben möchte, wird in Sachsen auf den Geschmack kommen. Denn der neue Reiseführer "Kulinarische Touren durch Sachsens Dörfer", den die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen (TMGS) herausgegeben hat, führt Reisende insbesondere zu den lukullischen Besonderheiten der sächsisch ländlichen Regionen.

Kulinarischer Reiseführer.jpgDeichelmauke, Griegenifften, Neinerlaa oder schwarzes Eis. Noch nie gehört? Dann wird es höchste Zeit! Hinter diesen Begriffen verstecken sich einige der köstlichen Geschmackserlebnisse einer Landreise durch Sachsen. Fast 1000 Stunden waren die Journalistin Jana Schütze und der Fotograf Andreas Krone mit ihrem Wohnmobil und Bordhund Rosa unterwegs und zeigen: Sachsens Land steckt voller schmackhafter Überraschungen!

In allen 18 Dörfern der Anbietergemeinschaft "Urlaub in Sachsens Dörfern" haben sie vorgekostet. Diese hat die TMGS im Jahr 2010 gegründet, um den ländlichen Raum Sachsens mit touristischen Angeboten erlebbar zu machen. Das Autoren-Duo schaute in die Töpfe der Restaurants, radelte zu Backstuben, Käsereien und Fleischereien. Das Ergebnis ist der 184-seitige kulinarische Reiseführer, der Mitte Februar 2018 im Saxophon Verlag erschienen ist.

Aber nicht nur der Gaumen kommt bei den Ausflügen zum Jubeln. Denn zu entdecken gibt es neben gutem Essen schöne Dörfer, Schlösser und Burgen, altes Handwerk und gelebte Traditionen. Verwunschene Orte, atemberaubende Aussichten auf Wanderungen und Radtouren durch beeindruckende Natur. In Hofläden und Gasthöfen, bei Bauern, Fischern und Kuchenkünstlern waren nette Gespräche - kurzum: Dieser Reiseführer führt zu völlig neuen Landreiseerlebnissen.

Wenn Käsemeister Joseph Klant in Schwarzkollm behutsam über seinen "Krabatello" streicht, Kräuterfrau Janet Hoffmann in Saupsdorf beim Anblick von Unkraut ins Schwärmen gerät, Imker Fritz Woitaß in Zabeltitz begeistert von seinen "30 Königinnen" spricht, Bäckermeister Chris Sauer in Pretzschendorf sein "Ährenwort" gibt, einem der Senf von Essig-Schneider die Tränen in die Augen treibt oder Gärtnermeister Thomas Hebert seine leckeren Tomaten aus Colmnitz zum Landmarkt nach Ruppendorf bringt, dann packt einen die Lust, eine sächsische Landpartie zu unternehmen.

Das Buch "Kulinarischer Reiseführer durch Sachsens Dörfer" ist in der Gemeindeverwaltung Klingenberg (Schulweg 1 im OT Höckendorf), bei Essig-Schneider in Colmnitz oder im Landmarkt Ruppendorf erhältlich (Preis 12,90 €).

Logo

Logo SD RGB.jpg

Ansprechpartner
Bautzener Straße 45/47, 01099 Dresden
0351 4917024
Ansprechpartner
Tourismus, Kultur, Amtsblatt, Gleichstellungsbeauftragte
Schulweg 1, 01774 Klingenberg OT Höckendorf
035055 680-12
035055 680-99
Köstlichkeiten aus unserer Gemeinde

Landmarkt_Korb_Foto Krone.jpg

Bäckermeister Sauer.jpg